Zum Hauptinhalt springen

Die spannende Welt der Insekten in einem Stop-Motion-Film

Freitag, 03.05. / Zeit: 09:30 – 12:30 Uhr

Siebenpunkt Marienkäfer auf einem Blatt
© I. Albrecht

 

Insekten – eine spannende Welt. Woran kann man Insekten erkennen und wo leben sie? Welche Aufgaben haben sie oder könnten wir auf sie verzichten? Wie können sie mit 6 Beinen laufen und lässt sich das filmisch darstellen?

All diesen Fragen gehen wir in diesem Workshop nach. Es wird kreativ und lebendig:  Die Schüler*innen können lebende Insekten beobachten und sich Präparate am Binokular anschauen. Sie lernen dabei verschiedene Insekten, ihre Merkmale und Lebensweise kennen sowie deren vielfältige Aufgaben in der Natur wertschätzen. Es werden Insektenmodelle gebastelt und mit diesen eine Story entwickelt und ein Stop-Motion-Film produziert - das ist ein Film, der aus vielen Einzelbildern zusammengesetzt ist. 

Rahmenlehrplanbezug:

Sachunterricht (Jahrgangsstufen 3/4)

  • Themenfelder Tier, Zeit und Erde: Was sind Insekten? Seit wann gibt es sie? In welchen Lebensräumen der Erde findet man Insekten?

Naturwissenschaften (Jahrgangsstufen 5 und 6)

  • Themenfeld Pflanzen – Tiere – Lebensräume
  • Vermittlung der naturwissenschaftlichen Basiskonzepte der Wechselwirkung und des Systemkonzeptes

Anbieterin: Simone Pollähne (https://simone-stoklossa.de)

Zielgruppe: Grundschule (3.-6. Klasse)

Zeit: 9:30-12:30 Uhr

Kosten: Schulklasse (über 15 Kinder) 60,- € / Schulklassen (unter 15 Kinder) & Kita 40,- €

Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Kienbergpark, 12683 Berlin

Buchung per E-Mail:ubz(at)gruen-berlin.de

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung folgende Informationen mit:

  • Name der Schule/ Kita/ Institution
  • Anzahl der Teilnehmenden
  • Alter bzw. Klassenstufe der Teilnehmenden
  • Kontaktdaten, insb. Handy-Nummer für kurzfristige Erreichbarkeit am Veranstaltungstag
  • evtl. Besonderheiten
Veranstaltungsorte